Montag, 20. Mai 2013

Gestern vor einem Jahr war ich zum ersten Mal zum zweiten Mal in einer Stadt. Bujakaaa!

Ist es denn die Möglichkeit? Einfach so und weil ich ne Menge busy war, rauschte ich gestern erneut an einem Jubiläum vorbei, ohne es nur ansatzweise zu merken. The day before today a year ago war tatsächlich das erste Mal, dass ich mit dem Schiff das zweite Mal in einer Stadt war. Und es war - um den ganzen noch die Schleife drumzubinden - doch wahrhaftig Copenhagen. Die Stadt bla schön bla teuer bla...
Die Einwohner Copenhagens lassen es sich nicht nehmen, die ganze Wiese vollzukacken.
Frau K. , meine bezaubernde Begleitung, posiert stundenlang vor dem Artilleristock.
Hier tue ich so, als ob ich Post verschicke. Aber ich ziehe die Hand mitsamt der Karte gleich wieder raus, da ich keine Briefmarken habe.
Das Brautpaar posiert vor einer Schar Fotografen. In dem Moment, in dem ich auslöse, wird der Bräutigam plötzlich leicht verdeckt.


Auch dieser schöne Tag war irgendwann vorüber. Und damit neigte sich auch bereits meine dritte Reise dem Ende zu. Jungs und Mädels, wie die Zeit verging! Aber - Achtung Spoiler-Alarm! - Das sollte ja nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir Copenhagen einen Besuch abstatteten. Ganze two times sollte es noch mindestens der Fall gewesen sein. Na denn, in diesem Sinne: Ha' det godt!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen