Freitag, 21. Juni 2013

Und irgendwann war ich nochmal in Talinn. So vor paar Tagen und nem Jahr ungefähr.

Dadadaaa dadadaaaaaa. Wem beim Betrachten des Bildes nicht der Rocky-Jingle durch den Kopf geht, dem ist nicht mehr zu helfen.
Auch in Talinn ist nicht alles Gold was glänzt. Und was gar nicht glänzt, ist erst recht kein Gold!
Keine Ahnung, aber ich werde mir beim Auslösen schon etwas gedacht haben.
Schmale Gassen und mörderisches Gefälle prägen das Stadtbild der architektonischen Perle.
Eine alte Tür versperrt den Weg zu den unermesslichen reichtümern, die dahinter verborgen sein könnten.
Mein guter Freund Kjell sammelt Geld für mich, damit ich mir ein Eis kaufen kann.
Das Foto stammt zwar nicht von mir, dafür von meiner Kamera. (c) Frau K.
Jetzt überlege ich mal kurz.. nichts gebracht. Ich kann jetzt gar nicht genau sagen, ob ich noch einmal in Talinn war. Wenn nicht, wäre es Schade, wenn auch nicht mehr zu ändern. Thats life!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen