Sonntag, 4. August 2013

Vor einem Jahr und einigen Tagen war ich zum ersten Mal in Dublin. Heißer Scheiß!

Eigentlich gibts nicht viel zu berichten. Da ich ja das riesengroße Glück hatte in Belfast von Bord gehen zu dürfen, verbrachte ich den Folgetag komplett auf dem schiff. Meinem in eine Bitte gekleideten und zig mal wiederholten Befehl, mir ein Trikot aus Dublin mitzubringen wurde freilich nicht Folge geleistet. So viele Worte für umsonst. Naja, dafür habe ich ja wahnsinnig tolle Bilder gemacht. Aber seht selbst:
Ein Schiff.
Noch ein Schiff.
Kräne.
Ein Speicher.
Zwei Türme, Container und ein paar Autos.
Das war wieder so ein Tag, von dem man noch seinen Enkeln erzählen wird. Um sie schließlich zu zwingen, auch ihren Enkeln davon zu berichten, die dann einen Dokumentarfilm darüber drehen sollen.. in 3D oder was es bis dahin Ausgefallenes geben wird. Who knows?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen